Mandantenfähigkeit

Oftmals benötigen Kunden zur Verwaltung unterschiedlicher Netzbereiche getrennte Organisationseinheiten nach Kunden, Tochtergesellschaften oder Abteilungen. Mit ERAMON kann dies innerhalb eines Systems, sowohl software- als auch hardware-seitig abgebildet werden.

Mit der Mandantenfähigkeit legen Sie einfach so viele Organisationseinheiten an, wie Sie benötigen.

Den übergeordneten Zugriff auf Daten gewährleistet ein Multi-Mandanten User-Konzept.

Durch die CENTER- und SAT-Architektur ist jeder Mandant für sich einzeln skalierbar.

Es lassen sich also, ohne großen Aufwand, mehrere Netze über ein einziges Management-System verwalten.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Die Verwaltung unterschiedlicher Kunden im Managed Service Bereich:

  • Für jeden Kunden wird ein eigener Mandant angelegt.
  • In das Netz des Kunden werden, je nach Netzgröße und Anforderungen, ein oder mehrere SAT Server implementiert und dem Mandanten entsprechend zugewiesen.
  • Somit sind alle Daten des jeweiligen Kunden sowie das entsprechende Fault Management, Configuration Management, Accounting Management und Performance Management voneinander getrennt.
  • Managed Service Mitarbeiter mit Multi-Mandanten Rechten haben Zugriff auf alle Mandanten und Daten.